Startseite

Mai

Ermahnung zum Gebet und zum rechten Wort

2 Seid beharrlich im Gebet und wacht in ihm mit Danksagung!

3 Betet zugleich auch für uns, dass Gott uns eine Tür für das Wort auftue und wir das Geheimnis Christi reden können, um dessentwillen ich auch in Fesseln bin,

4 auf das ich es offenbar mache, wie ich es soll.

5 Verhaltet euch weise gegenüber denen, die draußen sind, und kauft die Zeit aus.

6 Eure Rede sei allezeit wohlklingend und mit Salz gewürzt, dass ihr wisst, wie ihr einem jeden antworten sollt.

 Lutherbibel revidiert 2017

 

Zum Vergleich: zwei Lutherverse nahezu original.

5 Wandelt weislich gegen die draussen sind / und schicket euch in die zeit.

6 Euer Rede sey allezeit lieblich / und mit saltz gewürtzet / Das ihr wisset / wie ihr einem jeglichen antworten sollet.

Lutherbibel 1545 - orthographisch leicht modernisiert

 

Heute sagen die meisten Theologen, der Kolosserbrief wurde von einer Person, vermutlich einem Paulus-Schüler, verfasst, der sich der Autorität des Apostels bediente. Es  ist also wahrscheinlich  kein echter Paulusbrief, obwohl ganz im Stil eines Paulusbriefes verfasst. Dieses Rundschreiben fordert abschließend und das ist der Monatsspruch einen Mix aus provokativer Klarheit der Sprache und versöhnlicher Formulierung, also großes Können ist angesagt, wenn man die Sache jesu vertreten will.

Pflüget ein Neues und säet nicht unter die Dornen!
Jeremia 4,3

Stellt euch nicht dieser Welt gleich, sondern ändert euch durch Erneuerung eures Sinnes, auf dass ihr prüfen könnt, was Gottes Wille ist, nämlich das Gute und Wohlgefällige und Vollkommene.
Römer 12,2

©Evangelische Brüder-Unität-Herrnhuter Brüdergemeine

Letzte Änderung am Montag, 22. Mai 2017 um 17:03:13 Uhr.

Tageslosung

Die Losungen der Herrnhuter Brüdergemeine
Die auf dieser Website dargestellten Losungsdaten sind urheberrechtlich geschützt und wurden kostenlos von der © Evangelischen Brüder-Unität - Herrnhuter Brüdergemeinde zur Verfügung gestellt.
Alle Bibeltexte aus der Luther-Bibel 1984/99 unterliegen dem Copyright der Deutschen Bibelgesellschaft, Stuttgart.